September/Oktober 2021

September/Oktober 2021

Schirin Fatemi : REFLEXIONEN
Malerei und Druckgrafik

Schirin Fatemi, die als Künstlerin in Mehrum bei Hannover und in Rom lebt und arbeitet, zeigt
in dieser Ausstellung Werke, die das Verhältnis des Menschen zu natürlicher und kulturell
geprägter Landschaft beleuchten. Dabei sind beide gleich fragil: die Menschen von der Natur,
die verbleibende Natur vom Menschen abhängig.
Dieses wechselseitige Zusammenwirken im Spannungsfeld von Mensch und Natur ist ein
zentrales Thema in ihren Arbeiten. Ihre Figuren schauen mit nachsinnendem Blick, sie
betrachten, ertasten und suchen, ihre Blicke gehen in die Ferne, nach oben, in den Himmel,
oder auf eine reflektierende Wasserfläche – es ist die Natur, die ihnen hier einen Spiegel
vorhält und gleichzeitig ist die Natur immer stärker der Spiegel menschlicher Einwirkungen.
Es sind immer erlebte Situationen und selbst betretene Szenerien, aus denen diese
Kompositionen entstehen. Vom ursprünglichen Motiv ausgehend entwickeln sich im
Malprozess die Bildwelten in Farben und Formen in einer intensiven Farbigkeit, die subtil den
realistischen Bezug verfremdet und überhöht. Mit den dabei entstehenden Neuentdeckungen
in einem ständigen Dialog zu sein, ist Teil des künstlerischen Arbeitsprozesses.
Diese warme glühende Farbigkeit ihrer Arbeiten zieht auch den Betrachter in den Bann und
lädt ein, sich auf die Reflexionen einzulassen und sich dafür zu entscheiden, Teil dieser
verzauberten Landschaften zu sein.

Vernissage: 17.9.2021- 19 Uhr
Die Ausstellung ist bis zum Sonntag, den 10.10. 2021 ganztägig durch das Schaufenster zu
sehen.
Öffnungszeiten:

freitags von 19.00-20.30

sonntags von 14.00 bis 16.00 Uhr.

Bitte beachten Sie, dass für den Besuch des Ausstellungsraumes die 3G-Regeln gelten:
Geimpft, genesen oder getestet.
Bitte Bescheinigungen/Apps bereithalten. Wir bitten auch im Außenbereich auf Abstand und
Maske zu achten.

Die Kommentare sind geschlossen.